TERMINE 

OKTOBER

27 & 31

Oper Leipzig
Gewandhausorchester

Leipziger Ballett


Beethoven - Symphonie Nr. 7 

Ravel - Klavier Concerto G-Dur


Wolfgang Manz, Klavier



Spielzeit 2018-19 

.

Der Dirigent Moritz Gnann hat mit frischen Interpretationen von Werken der Renaissance bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen auf sich aufmerksam gemacht und gilt als einer der spannendsten Dirigenten seiner Generation.

Bis 2018 war Moritz Gnann Assistant Conductor beim Boston Symphony Orchestra, mit dem er 2016 beim Tanglewood Music Festival debütierte. Es folgten Konzerte in der Boston Symphony Hall, die von der Kritik gelobt wurden. 

Als Gastdirigent ist Moritz Gnann der Deutschen Oper Berlin engverbunden. Nach Dirigaten von Berlioz‘ Roméo et Juliette, L’elisir d'amore und Billy Budd wird er dort in der Spielzeit 2018/19 die Wiederaufnahme von Das schlaue Füchslein leiten. Moritz Gnann ist ebenfalls ein regelmäßiger Gast bei der Sächsischen Staatskapelle an der Semperoper Dresden, wo er Die Zauberflöte und Hänsel und Gretel dirigierte und 2018/19 mit Le Nozze di Figaro  zu erleben sein wird. Diese Spielzeit wird er auch mit dem Gewandhausorchester und dem MDR Sinfonieorchester Leipzig debütieren.



BIO 
.

: